FANDOM


Das DNS oder Domain Name Server ist ein Dienst im IT-Netzwerk. 

Das DNS funktioniert ähnlich wie eine Telefonauskunft. Der Benutzer kennt die (den für Menschen merkbaren Namen eines Rechners im Internet) – zum Beispiel www.example.org. Diese sendet er als Anfrage an das Internet. Die URL wird dann dort vom DNS in die zugehörigeIP-Adresse (die „Anschlussnummer“ im Internet) umgewandelt – zum Beispiel eine IPv4-Adresse der Form 192.0.2.42 oder eine IPv6-Adresse wie 2001:db8:85a3:8d3:1319:8a2e:370:7347, und führt so zum richtigen Rechner.

Hauptsächlich wird das DNS zur Umsetzung von Domainnamen in IP-Adressen benutzt. Dies ist vergleichbar mit einem Telefonbuch, das die Namen der Teilnehmer in ihre Telefonnummer auflöst. Das DNS bietet somit eine Vereinfachung, weil Menschen sich Namen weitaus besser merken können als Zahlenkolonnen. So kann man sich einen Domainnamen wieexample.org in der Regel leichter merken als die dazugehörende IP-Adresse 192.0.32.10. Danach werden einem Namen jeweils IPv4- und IPv6-Adressen zugeordnet. So löst sich beispielsweise der Name www.kame.net in die IPv4-Adresse 203.178.141.194 auf. DNS kurz erklärt (auf Englisch)

http://www.youtube.com/watch?v=72snZctFFtA

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki